PROGRAMM

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Athirukal | Sommerblut Festival

11.Mai | 18:00 - 22:00

Künstler*innen: Zainab Lax, Ramesh Shotham, Keshav Purushotham, Debasish Bhattacharjee, VAVUNETTHA, Reena Pathrose, Himansh Pandey, Senthuran Nageswaran – Künstlerische Leitung: Abhilash Arackal (Masala Movement)

18:00 – 20:00 Konzerte, 20:00 – 22:00 DJ-Set

Einlass: 17:00 Uhr

Ticketlink in Kürze!

 

Darum geht’s

Die süd-asiatische Diaspora in Deutschland ist so vielfältig wie ihre Musik. In einem generations- und stilübergreifenden Programm handeln Musiker:innen und Künstler:innen Grenzen des Machbaren und Sagbaren neu aus. Im Kontext (post-)migrantischer Erzählungen zelebrieren sie die Vielfalt zwischen traditionellem indischen Raga und Pop, zwischen Tabla und elektronischen Beats.

Darum musst du hin

Eine Kompilation der spannendsten Artists lädt euch ein: Traditioneller indischer Tanz und Basuri treffen auf Loops, Beats und experimentellen Pop. Freut euch unter anderem auf:

Zainab Lax: Die Multiinstrumentalistin kreiert auf der Harfe und mit geloopten Melodien und Beats verträumt-atmosphärische Soundlandschaften.

Verwaschener Synth-Pop, Hip-Hop, Krautrock und Elemente der klassischen indischen Musik werden bei Keshav Purushotham, Gründer der Band Keshavara, wild durcheinander geschüttelt.

Bei VAVUNETTHA treffen poppige Melodien auf Hip-Hop-Beats, gepaart mitfrech-tiefgründigen Lyrics.

Die Tänzerin und Choreografin Reena Pathrose schlägt die Brücke zwischen traditionellen indischen Tänzen wie dem süd-indischen Bharatanatyam und modernen, zeitgenössischen Tanzstilen.

After-Show Hang-out mit Rubimental.

Pssst!

Das Projekt wird von Abhilash Arackal gestaltet. Abhilash ist Musiker und Kulturmanager aus Köln. Er bewegt sich zwischen Pop und traditioneller indischer Musik und setzt sich für mehr Repräsentation indischer und süd-asiatischer Künstler:innen und Geschichten in Kunst und Kultur ein.

 

Details

Datum:
11.Mai
Zeit:
18:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie: